Audioguide für das Kunstmuseum Bonn

Platz 1 in der Kategorie "Lernen mit digitalen Medien"
Friedrich-Ebert-Gymnasium Bonn
Digital und vor Ort im Museum: ein Audioguide von jungen Kunstfans verbindet beide Welten auf praktische Weise und macht so Lust auf den nächsten Museumsbesuch.
Das Projekt
Ziel des Projekts war es Hörtexte zu produzieren, die den Besuchern des Kunstmuseums Bonn Bildinhalt nahe bringt. Für die Schüler des Friedrich-Ebert-Gymnasiums hieß das: Texte schreiben, diese aufnehmen und sie dann gesammelt den Museumsbesuchern als Audioguide zur Verfügung zu stellen. Sechs Wochen lang besuchten sie das Museum, recherchierten und schrieben Texte, um diese dann aufzunehmen und digital zu bearbeiten. Dabei griffen die Schüler auf die Software Audacity zurück und ergänzten die Ergebnisse zusätzlich durch selbst gestaltete digitale Fotografien. Krönender Abschluss neben der Preisverleihung: Der Audioguide ist auf der Homepage des Gymnasiums mit einem Link zur Website des Kunstmuseums zu sehen und kann von jedem interessierten Museumsbesucher genutzt werden.
Das Projektergebnis
Audioguide für das Kunstmuseum Bonn
Bild
Die Gewinner aus Bonn mit Moderator (r.).
Preisverleihung auf dem Summit for Kids 2015
Das Friedrich-Ebert-Gymnasium Bonn nahm seinen Preis auf dem „Summit for Kids 2015“ in Bonn entgegen. Der Aktionstag für Kinder mit dem Schwerpunkt „Sichere Mediennutzung und Lernen mit digitalen Medien“ wurde moderiert von Tim Schreder, bekannt u.a. aus der Kindernachrichtensendung logo! auf KiKA. Überreicht wurde der Preis durch Frau Gerda Kysela-Schiemer, Mitglied der Jury des Wettbewerbs.