Der Wettbewerb 2016

Wir gratulieren den Preisträgern an dieser Stelle herzlich und bedanken uns bei allen Einreichern für die Teilnahme am Wettbewerb. Die Gewinner wurden auf dem "Summit for Kids" 2016 ausgezeichnet.
Innovative Ideen brauchen kreative Köpfe, die sie umsetzen. Kreative Köpfe brauchen ein Forum, das ihre Ideen sichtbar macht. Dafür steht der Wettbewerb „Medien, aber sicher.“, der nun zum dritten Mal seine Preisträger gekürt hat.
Der 1. Preis des Wettbewerbs „Medien, aber sicher.“ ging an das Projekt „Fußball trifft Kultur“ (LitCam gGmbH), das mit Hilfe fußballnaher Themen auf die Verbesserung von Bildungschancen und auf die Schaffung von Bildungsgerechtigkeit zielte. Den 2. Preis gewann der länderübergreifende Medienworkshop „Das ist unser Netz!- To jest nasza siec!“. Hier setzten sich deutsche und polnische Jugendliche mit ihrer Mediennutzung auseinander. „Die Internet-Experten der Radiofüchse“ (Kinderglück e.V.) konnten sich über den 3. Hauptpreis des Wettbewerbs freuen.
Bild
Die zwei deutschen Landespreise des Wettbewerbs gingen an die Projekte „welcome2spandau“ (Medienkompetenzzentrum CIA Spandau) und „Mobiles Bibliothekslabor“ (Stadtbibliothek Mannheim). Den österreichischen Landespreis erhielt das Projekt „Cybermops is watching you“ der Berufsschule Wien. Drei Sonderpreise wurden an die Projekte „Facebookexperiment - Ein Bild geht um die Welt“ (Nils-Holgersson-Grundschule, Thedinghausen), „Safer Smartphone“ (Politik zum Anfassen e.V., Isernhagen) sowie „Like me - Das bin ich! Bin ich das?“ (Jugendamt Dortmund) verliehen.
Bild
Die Jury
Die Auswahl der Preisträger übernahm eine hochkarätige Jury (Foto v.l.n.r.), der in diesem Jahr Björn Schreiber (Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e. V.), Martina Schwebe-Eckstein (Deutsche Telekom AG), Mechthild Appelhoff (Landesanstalt für Medien NRW), Prof. Dr. Nadia Kutscher (Universität Vechta), Dr. Paul Kral (Connected Kids-Initiative T-Mobile Austria) und Bianca Nawrath (Moderatorin) angehörten.
Siegerehrung auf dem "Summit for Kids" 2016
Mehr als 150 Kinder kamen beim „Summit for Kids“ 2016 zusammen und erlebten spannende Aktionen rund um die sichere Mediennutzung und das Thema „Datenschutz“. Im Rahmen des Kindergipfels, der am 4. November in Bonn stattfand, wurden auch die Gewinner des Teachtoday-Wettbewerbs „Medien, aber sicher.“ prämiert. Am internationalen Wettbewerb hatten über 3000 Kinder und Jugendliche teilgenommen, die sich in vielfältigen Medienprojekten mit der sicheren Nutzung digitaler Medien auseinandersetzten.