Unterrichten mit Medien

Welche neuen Technologien muss ich kennen? Welche Chancen und Risiken gehen mit einigen Technologien einher? Teachtoday fragte nach und mehr als 500 Lehrerinnen und Lehrer antworteten online mittels den in sechs Sprachen verfügbaren Fragebogen. Die Ergebnisse der Studie sind auch in deutscher Sprache veröffentlicht worden.
Bild
Teachtoday Studie
Die ausführlichen Ergebnisse mit vielen spannenden Einblicken rund um das Unterrichten mit neuen Medien können Sie hier nachlesen.
Ergebnisse der Teachtoday-Studie
LehrerInnen im Alter zwischen 46 und 55 Jahren nutzen das Internet am häufigsten, während LehrerInnen unter 25 Jahren es am wenigsten nutzen. So kristallisierte sich in der Studie heraus, dass junge Lehrkräfte das Internet weniger nutzen, weil sie meist mit Vorschul- und Grundschulkindern arbeiten und daher keine Notwendigkeit zur Nutzung digitaler Technologien für ihre Arbeit sehen.

In zahlreichen Ländern sind die Schulen weniger gut mit Computern ausgerüstet und in den Lehrplänen wird weniger Wert auf neue Technologien gelegt. Trotzdem gaben 72% der Befragten an, das Internet täglich zu nutzen, unabhängig von ihrem Aufenthaltsort oder der verfügbaren Art der Verbindung.

Ein weiteres äußerst interessantes Ergebnis der Studie ist, dass 96% der befragten Lehrkräfte im Klassenzimmer ein digitales Instrument benutzen: 24% der LehrerInnen nutzen interaktive Whiteboards, 22% virtuelle Lernplattformen und 19% nutzen im Unterricht Online-Dienste wie Google Maps und Skype oder führen einen Klassen-/Schul-Blog.

Außerdem glauben die befragten LehrerInnen, dass die Internetsicherheit der Kinder in ihrer Verantwortung liegt: Fast 95% der Lehrkräfte finden, dass es in ihren Verantwortungsbereich gehört, den SchülerInnen einen sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit Technologie zu lehren, während weniger als 5% dem teilweise oder vollständig nicht zustimmen. Dennoch ist das Thema Internetsicherheit in einer von drei Schulen keine Priorität.

Die größte Sorge der LehrerInnen ist der Identitätsdiebstahl (größte Sorge für 63% der Befragten), nicht überraschend gefolgt von der Angst, dass SchülerInnen in der Klasse Fotos machen und diese im Internet verbreiten (46%).

Die Umfrageergebnisse zeigen deutlich, dass www.teachtoday.de eine Website ist, die den LehrerInnen wichtige Informationen und Werkzeuge an die Hand gibt, sie dazu ermuntert, sich auf die Erfahrungen von Kollegen bei der Nutzung digitaler Technologien im Klassenzimmer zu stützen und mit einer Vielfalt von Risiken im Internet umzugehen.
Weiterlesen