Bildungsnotiz

Bildungsnotiz 25.06.2018
Teilen:

Comenius Award 2018: Teachtoday doppelt prämiert

Zum 23. Mal wurden am 21. Juni 2018 in Berlin die Comenius EduMedia Awards verliehen. Teachtoday, eine Initiative der Deutschen Telekom, wurde bei der bedeutendsten europäischen Auszeichnung für beispielhafte digitale Bildungsmedien mit zwei Comenius-EduMedia-Siegeln prämiert.

Die aus sechs europäischen Ländern besetzte Fachjury von Wissenschaftlern, Fach- und Bildungspraktikern begutachtete in diesem Jahr über 250 Bildungsmedien. Die Initiative Teachtoday überzeugte die Jury mit ihrem Teachtoday-Portal und dem Kindermedienmagazin SCROLLER. Die hervorragende didaktisch-mediale Qualität wurde mit dem Siegel in den Kategorien „IT-, Kommunikations- und Medienbildung“ und „Allgemeine Multimediaprodukte“ geehrt.

Teachtoday unterstützt Kinder und Jugendliche, Eltern und Großeltern sowie pädagogische Fachkräfte mit praxis- und alltagsnahen Tipps und Materialien und berücksichtigt dabei die verschiedenen Lebensräume und Nutzungsweisen von Kindern und Jugendlichen in Familie, Schule und Freizeit.

Mit SCROLLER entdecken Kinder spielerisch die digitale Welt. In spannenden Geschichten und Interviews erleben sie, was sichere und kompetente Mediennutzung bedeutet. Mitmachangebote und interaktive Spiele regen Kinder dazu an, ihre eigene Mediennutzung zu reflektieren und die digitale Welt selbst mitzugestalten. Das Medienmagazin SCROLLER ist bereits in fünf Ausgaben auf Deutsch und Englisch erschienen.

Dr. Bernd Mikuszeit, Vorsitzender der Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien e. V. (GPI), wies auf der Auszeichnungsveranstaltung besonders auf die Bedeutung von Medienkompetenz als neue Schlüsselkompetenz hin. „Auch digitale Bildungsmedien müssen nach traditionellen didaktischen Prinzipien konzipiert und realisiert sein“, so Mikuszeit.

Die zweifache Auszeichnung von Teachtoday zeigt, wie erfolgreich und wirksam sich die Initiative für Kinder und Jugendliche einsetzt, um ihnen mit hochwertig konzipierten Lehr- und Lernmedien den sicheren Umgang mit Medien zu vermitteln.

Teilen:
Bildungsnotiz | 15.06.2018

Computerspielsucht offiziell eine Krankheit

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) will extremes Computerspielen als Krankheitsbild anerkennen.

Bildungsnotiz | 05.06.2018

Beschwerden über Onlineinhalte gestiegen

An die Beschwerdestelle der FSM können sich alle wenden, um jugendgefährdende Online-Inhalte zu melden.

Bildungsnotiz | 04.06.2018

US-Studie: Jugendliche nutzen Facebook immer seltener

Facebook ist längst nicht mehr die führende Social-Media-Plattform unter Jugendlichen.