Deutsche Telekom AG

Die Deutsche Telekom gehört mit rund 156 Millionen Mobilfunk-Kunden, 29 Millionen Festnetz- und mehr als 18 Millionen Breitbandanschlüssen zu den führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit.
Die Deutsche Telekom bieten Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz/Breitband, Mobilfunk, Internet und Internet-TV für Privatkunden sowie Lösungen der Informations- und Kommunikationstechnik für Groß- und Geschäftskunden.
Deutsche Telekom AG
Teachtoday ist eine Initiative der Deutsche Telekom AG zur Förderung von Medienkompetenz. Die Deutsche Telekom gehört zu den führenden Telekommunikations-unternehmen weltweit.
Bild
Die Deutsche Telekom ist in mehr als 50 Ländern vertreten. Im Geschäftsjahr 2016 hat sie mit weltweit rund 221.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 73,1 Milliarden Euro erwirtschaftet – mehr als 66 Prozent davon außerhalb Deutschlands.*

Damit die Deutsche Telekom auch weiterhin erfolgreich sein kann, entwickelt sie sich schon heute von der klassischen Telefongesellschaft hin zu einer Servicegesellschaft ganz neuen Typs. Das Kerngeschäft, also der Be- und Vertrieb von Netzen und Anschlüssen, bleibt dabei die Basis. Aber zugleich engagieren sich die Deutsche Telekom offensiv in Geschäftsfeldern, in denen sich neue Wachstumschancen eröffnen.
Mehr Daten, mehr Tempo
In der „Gigabit-Gesellschaft“, in der schnelles Internet zu Hause wie unterwegs völlig selbstverständlich ist, hat sich unsere Kommunikation grundlegend verändert. Internetanwendungen sind längst unverzichtbarer Bestandteil des Lebens: Filme aus dem Internet laden, Fußballspiele auf dem Handy sehen, Fotos oder Videoaufnahmen mit dem Smartphone verschicken und sie über soziale Netze mit Freunden teilen. Technisch gesehen müssen also immer größere Datenmengen in immer größerer Geschwindigkeit transportiert werden.
Aus einer Hand
Dafür braucht es eine Telekom, die das alles zusammenbringt und die ihren Kunden Festnetz, Mobilfunk und Internetfernsehen (IP-TV) aus einer Hand bietet. Und die eine sichere Speicherung und den Zugang zu allen privaten Daten gewährleistet – und zwar unabhängig vom Standort und von der Art des benutzten Gerätes.

Dafür braucht es aber auch immer leistungsfähigere Netze. Die Telekom kann diese Netze bauen, die zukünftig nicht nur den explodierenden Bedarf an Bandbreite decken. Sondern die auch intelligent genug sind, dass sie ganzen Branchen wie dem Energiesektor, dem Gesundheitswesen oder der Automobilbranche neue Geschäftsfelder ermöglichen. Dafür investiert die Telekom so viel wie kein anderer Anbieter in Deutschland. Insgesamt waren es mehr als 23 Milliarden Euro zwischen 2010 und 2015.

Die Großkundensparte T-Systems, die mit weltumspannender Infrastruktur aus Rechenzentren und Netzen schon heute kombinierte Lösungen aus Informations- und Telekommunikationsdiensten (ITK) für mittelständische Unternehmen sowie multinationale Konzerne und öffentliche Institutionen anbietet, ist für diese neuen Herausforderungen optimal aufgestellt.
Digitale Verantwortung
Die Digitalisierung verändert das Leben. Wirtschaft, Gesellschaft und Politik stehen vor neuen Fragen, deren Antworten erst gefunden werden müssen – z. B. zu Themen wie IT-Sicherheit, selbstbestimmte Datennutzung oder Technikethik. Der Deutschen Telekom ist es wichtig, Menschen jeden Alters beim sicheren und kompetenten Umgang mit dem Internet zu unterstützen. Bei der Initiative Teachtoday geht es um die Förderung einer sicheren und kompetenten Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen. So diskutierten 2016 im Rahmen des „Summit for Kids“ mehr als 150 Kinder über das Thema Datenschutz. Auch das Teachtoday-Medienmagazin „Scroller“ widmet sich den Themen Datenschutz und soziale Netzwerke: Hier lernen Kinder, wie sie sich sicher und kompetent durch die Welt der digitalen Medien bewegen können.
Nachhaltig aus Prinzip
Aber es geht um mehr. Denn in diesen Bereichen werden in den kommenden Jahren wichtige gesellschaftliche Weichenstellungen erfolgen, an denen sich die Telekom beteiligen will. Das gebietet unser Verständnis einer verantwortungsvollen Unternehmensführung.

Die Deutsche Telekom glaubt an die Vereinbarkeit von wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Aspekten und legen Nachhaltigkeit unserem gesamten geschäftlichen Handeln zugrunde. Dass die Telekom als erstes Dax-30-Unternehmen eine Frauenquote im Management eingeführt hat, oder den gesamten Strombedarf in Deutschland aus regenerativer Energie deckt, sind nur zwei Beispiele dafür. Anders ausgedrückt: Die Telekom ist ein Unternehmen, das seine Kunden begeistert, das für seine Anleger Wert schafft und in dem die Mitarbeiter gerne arbeiten.

*) Quelle aller Zahlen: Geschäftsbericht 2016