Das erste eigene Handy

Ein Dossier zur frühen Handynutzung
Die Schultüte wird gepackt – und immer häufiger kommt dazu die Frage des Kindes an seine Eltern: "Bekomme ich jetzt auch ein Handy?"
Bereits im frühen Grundschulalter entsteht bei vielen Kindern der Wunsch nach einem eigenen Handy. Und auch viele Eltern finden es gut, wenn sie ihr Kind mobil erreichen können. Deshalb verwundert es kaum, dass die Zahl der Kinder steigt, die bereits mit 6 oder 7 Jahren ihr erstes Handy besitzen. Damit einher gehen zahlreiche Fragestellungen, Chancen und Herausforderungen.
Das Handyspezial unterstützt insbesondere Eltern darin, den ersten Weg ihrer Kinder mit einem eigenen Handy sicher und kompetent zu begleiten.
Bild
Jedoch richtet das Handyspezial den Blick nicht nur auf die Familie. Denn das Handy wandert in den Rucksack oder in die Schultasche. Auch weil Eltern zum Beispiel die Erwartung der ständigen Erreichbarkeit ihres Kindes daran knüpfen. Hierdurch müssen sich auch Bildungsinstitutionen wie Schule positionieren: Gibt es ein Handyverbot in der ganzen Schule, gibt es Ausnahmeregelungen, kennt man die Erwartungen der Eltern etc.?

Das Handyspezial zeigt auf, wo sich die Fragestellungen von Eltern und pädagogischen Fachkräften treffen, bietet entsprechende Antworten und Unterstützung.
Kinderangebot zum Handyspezial
Auch das Kinderangebot von Teachtoday unterstützt Eltern und Fachkräfte darin, den ersten Weg des Kindes mit dem eigenen Handy zu begleiten. Tipps für Kinder und der Handy-App-Schnapper bieten einen kindgerechten Zugang zum Thema.