Direkt zum Seiteninhalt

Mit allen Regeln der Debattierkunst

Lesezeit: Minuten
Reden, so lange und so viel wie mag? Was ist erlaubt, was nicht? Eine Debatte ist die Königsdisziplin des kultivierten Streitgesprächs und bedarf einiger Regeln.

Diskutieren will gelernt sein! Das gilt sowohl für die analoge Welt als auch für die sozialen Netzwerke, für private Konflikte wie für politische Diskussionen, denn gute Debatten sind eine Voraussetzung lebendiger Demokratie.

Debatten brauchen Regeln, damit der Austausch der Argumente fair abläuft und so ein guter Dialog entsteht. Debattieren heißt: Stellung beziehen, Gründe nennen, Kritik vortragen – gegen- und miteinander. Gute Sprecher*innen hören einander zu und streiten fair und sachbezogen. Es muss geklärt werden, wer spricht, was gute Argumente sind, was erlaubt ist und was nicht. Hier ein paar Tipps und Regeln zum Debattieren im Netz:

Klar und deutlich seinen Standpunkt äußern, um Missverständnisse zu vermeiden. Bei Unklarheit höflich und respektvoll nachfragen.

Dass Menschen unterschiedlicher Meinung sind, ist normal und gut, denn es regt zum Austausch an, eröffnet neue Perspektiven. Ob eine Diskussion produktiv verläuft oder keine Lösung bringt, hängt davon ab, wie sich jeder an die Regeln einer Debatte hält, so wie oben beschrieben. Klar ist, nur wer sich beteiligt, kann etwas beitragen, mitgestalten und mitbestimmen.

Hat dieser Artikel gefallen?
Weiterlesen im Dossier "Netzdebatten"
/mediabase/img/cache/6463_740x740.jpg Inflationäre Kotz-Smileys, unreflektierte Dislikes, Shitstorm, verbale Attacken - erleben wir durch die Medien einen Wandel unserer Diskussionskultur? Können wir noch fair debattieren?
/mediabase/img/cache/6469_740x740.jpg Der konstruktive Dialog ist unabdingbar für eine offene Demokratie. Doch hat sich die Dialogkultur mit den Medien verändert? Der konstruktive Dialog für eine lebendige Demokratie

Debattieren lernen

Debatte versus Netzdebatte

Projektidee: "Lost in space"

Perspektivwechsel

Online-Umfrage

Teachtoday Digitaltag 2022

SCROLLER digital Gaming

Bild
Diesmal nehmen dich Tom und Trixi mit auf eine Reise durch die Welt der Games.
Zum SCROLLER Gaming

Datenschutz

Bild
Die Informationen, die jemand in der digitalen Welt bewusst angibt, sind oft nur ein Bruchteil dessen, was tatsächlich an Daten erzeugt wird.
Jetzt informieren

Artikel teilen!

Den Beitrag mit einem Klick weitergeben!

Teilen