Bildungsnotiz

Lesezeit: Minuten
Bildungsnotiz 25.06.2019
Teilen:

Kindliche Mediennutzung dominiert nicht den Tag

Im Frühjahr ging eine RTL-Studie der Frage auf den Grund, wie es um die Mediennutzung der 8- bis 13-Jährigen steht.

Zu diesem Zweck wurden die detaillierten Tagesabläufe von über 400 Kindern über drei Tage hinweg dokumentiert. Es zeigt sich, dass sie etwa acht Stunden pro Tag Freizeit haben und diese auf verschiedene Weise nutzen. Die Mediennutzung ist wesentlich präsent, dominiert aber nicht den Tag.

Die drei wichtigsten medialen Zeitvertreibe sind das Fernsehen (93 Prozent), Lesen (75 Prozent) und Hören (71 Prozent). Auf den Tag verteilt werden im Schnitt 66 Minuten ferngesehen, 35 Minuten gelesen, 34 Minuten gehört und 31 Minuten das Smartphone genutzt.

Da diese Studie vor fünf Jahren schon einmal durchgeführt worden ist, zeigt der Vergleich, dass sowohl das TV-Gerät als auch Hörmedien an Relevanz verloren haben, während das Lesen (u. a. Bücher 36 Prozent, Schulmaterial 28 Prozent, Magazine 16 Prozent, Comics 15 Prozent und E-Book-Reader 1 Prozent) sowie die Smartphone-Nutzung angestiegen sind.

Soziale Kanäle spielen in der Altersklasse noch keine große Rolle. Aber wenn die teilnehmenden Kinder sich mit Social Media beschäftigten, dann sind es vorwiegend die älteren (47 Prozent der 11- bis 13-jährigen) Mädchen (30 Prozent), die am liebsten WhatsApp (28 Prozent) nutzen.

Weitere Informationen:
Zur Studie
Teilen:
Bildungsnotiz | 14.08.2019

Gaming wird mobiler und flexibler

Das Smartphone ist das beliebteste Gerät zum Spielen.

Bildungsnotiz | 07.08.2019

Lehrpersonen sollen Stellung beziehen dürfen

Das DIMR beleuchtet das Neutralitätsgebot in der Bildung neu

Meistgelesen

Häufig gelesen Neuigkeiten
14.08.2019
Gaming wird mobiler und flexibler

Das Smartphone ist das beliebteste Gerät zum...

07.08.2019
Lehrpersonen sollen Stellung beziehen dürfen

Das DIMR beleuchtet das Neutralitätsgebot in...

19.09.2019
Gamerszene wird vielfältiger

Die Gamerszene wird vielfältiger. Auch der...

11.07.2019
Whatsapp beliebter als Facebook

Facebook galt lange als beliebtester...