Kommunikation im Wandel

Lesezeit: Minuten
Eine nahezu grenzenlose Anzahl an Kommunikationskanälen, schnelle und einfache Kommunikationswege mit hohen Reichweiten und eine hohe Transparenz: Was macht die Kommunikation von heute aus?
Mit der Digitalisierung hat sich die Art und Form der Kommunikation innerhalb von Gemeinschaften, Gruppen, in Gesellschaften erheblich gewandelt. Die digitale Kommunikation verändert ebenso unseren Sprachgebrauch. Statt komplett ausformulierter Sätze drücken Emoticons, LOLs und Hashtags Gefühle, Aufforderungen und Haltungen aus.
Über Zeit und Raum hinweg

Mails beantworten, die Whats-App-Gruppen checken, SMS schreiben, chatten, Tweets verfassen, die neuesten Posts lesen, Bilder über Instagram teilen: Kommunikation über und mit digitalen Medien bedeutet Nutzung vieler verschiedener Kommunikationswege. Dazu kommen Merkmale der digitalen Medien wie Schnelligkeit, Dynamik, Reichweite, Visualität, Internationalität, Erreichbarkeit aber auch Zeitfresser, Überlastung und Unübersichtlichkeit.

Umfrage

Wie hat sich Ihre Kommunikation verändert?
Sicher digital?

Daten- und Verbraucherschützer verweisen auf die negativen Entwicklungen in der digitalen Welt, die mit den Geschäftsmodellen global agierender Unternehmen in Verbindung stehen. Datenschutz und der Schutz der Privatsphäre ist durch die digitale Kommunikation zu einem wichtigen Thema geworden, denn nahezu jede Aktion im digitalen Raum ist mit der Erhebung von Daten verknüpft. Auch die Verlagerung von Verhaltensweisen der analogen in die digitale Welt wie Cybermobbing erfährt durch die erweiterte soziale Öffentlichkeit an Brisanz.

Die Dinge kommunizieren

Aber nicht nur die Kommunikation zwischen Menschen hat sich verändert: Geräte, Plattformen, Technologien und Anwendungen sind elektronisch miteinander verbunden. Im Internet der Dinge werden die Menschen immer mehr mit digitalen Geräten kommunizieren, aber ebenso die Geräte untereinander. Uhren, Brillen, Zahnbürsten, Kühlschränke: Auch die Vernetzung der intelligenten Objekte wird den Wandel der Kommunikation weiter vorantreiben.

Waren diese Informationen hilfreich?
Weiterlesen im Dossier „Digitale Kommunikation“
/mediabase/img/4415.jpg Damit Werbung funktioniert, muss sie sichtbar sein. Das ist sie am besten in Medien, die Menschen oft und gern nutzen. Wir sind Werbeträger
/mediabase/img/4759.jpg Die Veränderung unserer Kommunikationsformen durch die digitalen Medien hat viele Kritiker. Ständig im Austausch

Projektidee: (Nicht) ohne mein Handy

Umfrage: Setzt Sie die digitale Kommunikation unter Stress?

Claudia Nemat im Interview

Das Internet der Dinge

Datenschutz

Bild
Die Informationen, die jemand in der digitalen Welt bewusst angibt, sind oft nur ein Bruchteil dessen, was tatsächlich an Daten erzeugt wird.
Jetzt informieren

Verantwortung

Bild
Normen und Werte, wie wir sie offline kennen und leben, werden im Netz oft nicht beachtet.
Mehr zum Thema

Video

Ein modernes Handy besteht aus ganz schön vielen Einzelteilen. Kein Wunder, es ist ja Kamera, Computer, Datenspeicher, Musikplayer und vieles mehr.
Zum Kindermedienmagazin

Videoportale

Bild
Videoportale zählen heute zu den beliebtesten Seiten, die Kinder und Jugendliche in der digitalen Welt nutzen. Worin liegt die Faszination?
Jetzt informieren

Artikel teilen!

Den Beitrag mit einem Klick weitergeben!

Teilen