Direkt zum Seiteninhalt

Bildungszahl der Woche

Lesezeit: Minuten
Bildungszahl 21.03.2023

Internationale Finanzbildungswoche

Die „Global Money Week“ macht jährlich auf die Bedeutung finanzieller Bildung für Kinder und Jugendliche aufmerksam.

Global Money Week – das klingt toll, aber was hat das mit Medienbildung zu tun? Doch von Vorn. Finanzbildung für junge Menschen muss in Deutschland, wie überall, intensiviert werden. Bereits rund 20 Prozent der Deutschen zwischen 14 und 25 Jahren sind laut der aktuellen Trendstudie „Jugend in Deutschland“ verschuldet. Eine alarmierende Zahl, hinter der sich diverse Ursachen verbergen. Natürlich spielt das Thema Digitalisierung hier eine große Rolle, denn Kinder und Jugendliche sind ständig online, lassen sich aus Social Media inspirieren, bestellen online Klamotten, tätigen In-App-Käufe und vieles mehr.

Haben Sie z.B. schon einmal etwas von „Cash-Stuffing“ gehört? Wenn nicht, lassen Sie es sich von Ihren Schüler*innen erklären! Es handelt sich dabei um eine Methode, das eigene Geld zu budgetieren, indem Jugendliche ihr Geld von ihren Konten abheben, um es auf Budget-Umschläge aufzuteilen. Der neue Bargeld-Hype ist geboren. Ob sinnvoll oder nicht, Trends wie dieser zeigen das Interesse der Jugend an Finanzthemen, nicht zuletzt, weil sich viele aufgrund von Inflation und Krieg um ihre Zukunft sorgen. Das „Sorgen-Ranking“ der Studie „Jugend in Deutschland“ wird sogar mit 71% von der Inflation angeführt. Kurz dahinter folgen Krieg in Europa, Klimawandel und Wirtschaftskrise.

Auch Teachtoday bietet Hilfe und Tipps beim Thema Jugend und Geld. Für weitere Informationen sollten Sie einen Blick auf unser Themendossier „Konsum im Netz“ sowie die Toolbox werfen. Dort finden Sie spannende Projektideen und Methoden zu In-App-Käufen, Online-Shopping uvm.!

Bildungszahl | 19.06.2024

Umfrage der Landesanstalt für Medien NRW zu Cybergrooming

Umfrage der Landesanstalt für Medien NRW zu Cybergrooming

Bildungszahl | 06.03.2024

Bedenkliche Mediennutzung bei jedem vierten Kind

Laut einer aktuellen DAK-Studie hat sich die Social-Media-Sucht nach der Pandemie seit 2019 fast verdoppelt

Meistgelesen

Häufig gelesen Neuigkeiten
09.08.2023
Der neue SCROLLER ist da!

In der neuen Ausgabe "Faszination KI" tauchen...

27.09.2023
Gegen Hass im Netz: Gemeinsam für ein respektvolles Internet

Hass und Ausgrenzung im Internet sind leider...

15.11.2023
Der Internationale Tag für Toleranz am 16. November

Eine Gelegenheit, die uns daran erinnert, wie...