Direkt zum Seiteninhalt

Wissenschaft aktuell

Lesezeit: Minuten
Wissenschaft aktuell 24.05.2023

Fit durch Daten!

Maschinelles Lernen ermöglicht die Entwicklung von Text- und Bildgeneratoren, die pädagogischen Fachkräften neue Möglichkeiten bieten, den Lernprozess ihrer Schülerinnen und Schüler zu bereichern, jedoch nicht zu ersetzen.

Maschinelles Lernen ist ein Teilgebiet der künstlichen Intelligenz, das es Computern ermöglicht, aus Erfahrungen zu lernen, Muster zu erkennen und Entscheidungen zu treffen, ohne explizit programmiert zu sein. Text- und Bildgeneratoren basieren auf maschinellem Lernen und nutzen komplexe Algorithmen, um automatisch Texte oder Bilder zu erstellen.

Diese Text- und Bildgeneratoren basieren auf neuronalen Netzwerken, die aus mehreren Schichten von Neuronen bestehen. Derartige Netzwerke werden mit großen Datenmengen trainiert, um die Zusammenhänge zwischen Eingabe- und Ausgabedaten zu erlernen. Bei Textgeneratoren werden beispielsweise Romane, Artikel oder andere Texte als Trainingsdaten verwendet. Die Generatoren lernen dabei, grammatisch korrekte Sätze zu bilden und den Schreibstil zu imitieren. Bei Bildgeneratoren werden große Bildsammlungen genutzt, um das Netzwerk auf visuelle Merkmale zu trainieren. Die Generatoren lernen, Formen, Farben und Strukturen zu erkennen und daraus neue Bilder zu generieren. Dabei können verschiedene Stile und Muster erzeugt werden.

Trotz dieser faszinierenden neuen Möglichkeiten bleibt ein kritischer Umgang mit Text- und Bildgeneratoren entscheidend, um die Authentizität und Qualität der erstellten Inhalte zu gewährleisten. So ist es wichtig, dass Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler verstehen, dass solche Generatoren zwar hilfreiche Werkzeuge sein können, aber auch potenziell fehlerhafte oder irreführende Ergebnisse liefern können. Daher sollten sie als Unterstützung betrachtet werden, jedoch nicht als Ersatz für kritisches Denken, Recherche und eigene kreative Fähigkeiten.

Weitere spannende Aspekte zu diesem Thema erfahren Sie auch in unserem aktuellen Teachtoday-Interview mit Paula Friedrich "KI in der Bildung".

Meistgelesen

Häufig gelesen Neuigkeiten
17.05.2023
ChatGPT als Schreibtutor

Unterrichten.digital zeigt, wie KI in der...

14.06.2023
Fantasievolle KI: Von Daunenmänteln und Falschinformationen

Wo schier unendliche Potenziale verborgen...

01.03.2023
Fastenzeit digital

Augen weg vom Bildschirm. Der "Digital Detox"...