Direkt zum Seiteninhalt

Bildungsnotiz

Lesezeit: Minuten
Bildungsnotiz 11.07.2019

Whatsapp in Deutschland beliebter als Facebook

Facebook galt lange als beliebtester Social-Media-Kanal. Doch nach YouTube ist nun auch Whatsapp an dem sozialen Netzwerk vorbeigezogen.

YouTube verteidigt seinen Spitzenplatz als beliebtester Social-Media-Dienst in Deutschland. 74 Prozent der Deutschen mit Internetanschluss nutzen hierzulande das Videoportal. Der einstige Spitzenreiter Facebook büßte hingegen einen weiteren Platz ein und rutschte vom zweiten auf den dritten Rang ab. Das zeigt der aktuelle Social-Media-Atlas der Hamburger Kommunikationsberatung Faktenkontor und des Marktforschers Toluna, für den 3.500 Onliner ab 16 Jahren repräsentativ befragt wurden.

Auf Facebook sind aktuell noch 69 Prozent der deutschen Internet-Nutzer unterwegs. Das Netzwerk wurde sozusagen von Konkurrenz aus den eigenen Reihen überholt: Der vom Hause Zuckerberg aufgekaufte Messenger-Dienst WhatsApp kommt bei 71 Prozent der Onliner zum Einsatz und sicherte sich damit den zweiten Platz unter den Social-Media-Kanälen mit den meisten Nutzern.

Kein anderer Dienst aus dem Web 2.0 schafft es, mehr als die Hälfte der Internet-Nutzer zu erreichen. Mit deutlichem Abstand folgen nach dem Führungs-Trio Instagram (37 Prozent), die unglamourösen, aber praktischen Internet-Foren (33 Prozent) sowie die Online-Pinnwand Pinterest (30 Prozent).

Zumindest mehr als jeder fünfte Onliner nutzt Blogs (28 Prozent), den Kurznachrichtendienst Twitter (25 Prozent) und das Berufsnetzwerk Xing (24 Prozent). Snapchat verwenden 18 Prozent, den Xing-Konkurrenten LinkedIn und den Schulfreundewiederfinder Stayfriends jeweils 17 Prozent.

Bildungsnotiz | 25.09.2020

Zwei Medaillen für Teachtoday und SCROLLER

In Berlin wurde am 24. September 2020 die Comenius EduMedia Awards verliehen.

Bildungsnotiz | 23.09.2020

Senioren lieben Casual Games, Teenager Ego-Shooter

93 Prozent der über 65-Jährigen spielen Casual Games.

Bildungsnotiz | 17.09.2020

Gehört Homeschooling zur neuen Normalität?

Für viele Eltern ist an den meisten Schulen der Wechsel ins digitale Zeitalter nicht geglückt.

Meistgelesen

Häufig gelesen Neuigkeiten
07.08.2019
Lehrpersonen sollen Stellung beziehen dürfen

Das DIMR beleuchtet das Neutralitätsgebot in...

10.10.2019
Jugendliche kaufen es YouTubern ab

Influencer beeinflussen Kaufentscheidungen von...

21.04.2020
Lehrkräfte zur Corona-Krise

Die Corona-Krise hat Lehrkräfte und...

21.08.2019
Kinder möchten Youtuber von Beruf werden

Laut einer neuen Studie scheint für Kinder der...