Bildungszahl der Woche

Lesezeit: Minuten
Bildungszahl 17.05.2019
Teilen:

Bildungszahl der Woche

Fürchten Lehrer beim Thema Künstliche Intelligenz um ihre Jobs?

Roboter und intelligente Maschinen werden Lehrern in absehbarer Zeit keine Konkurrenz machen, davon ist die große Mehrheit der Lehrerschaft überzeugt. Lediglich fünf Prozent der Lehrer erwarten, dass Künstliche Intelligenz (KI) bis zum Jahr 2030 den Großteil ihrer Aufgaben übernimmt, so eine aktuelle Umfrage von Bitkom.

Lediglich 4 Prozent der Lehrer glauben, dass KI die Vermittlung von Fachwissen übernimmt, während Lehrer ausschließlich für pädagogische Aufgaben zuständig sind. Dem stehen 93 Prozent der Lehrer gegenüber, die damit nicht rechnen. Jeder neunte Lehrer (11 Prozent) erwartet, dass KI dem Lehrer Freiraum verschafft, um individuell auf Schüler eingehen zu können, 86 Prozent sehen das nicht.

Jeder Achte (12 Prozent) glaubt, dass KI zum Unterrichtsalltag gehören wird, 84 Prozent nicht. Und nur jeder vierte Lehrer (23 Prozent) kann sich vorstellen, dass KI es ermöglicht, die Stärken und Schwächen der Schüler frühzeitig zu erkennen, um sie besser fördern zu können. Drei Viertel (73 Prozent) bezweifeln das.

Teilen:

Meistgelesen

Häufig gelesen Neuigkeiten
25.06.2019
Kindliche Mediennutzung dominiert nicht den Tag

Im Frühjahr ging eine RTL-Studie der Frage auf...

11.07.2019
Whatsapp beliebter als Facebook

Facebook galt lange als beliebtester...

07.08.2019
Lehrpersonen sollen Stellung beziehen dürfen

Das DIMR beleuchtet das Neutralitätsgebot in...