Direkt zum Seiteninhalt

Katharina Nocun im Interview

Lesezeit: Minuten
Gerade in sozialen Netzwerken werden neben vielen nützlichen Informationen auch sehr viele falsche Informationen, sogenannte Fake News, verbreitet.

Sie verbreiten sich oft sehr viel schneller als seriöse Nachrichten. Oft sind sie auch schon als wilde Spekulationen im Umlauf, bevor es überhaupt gesicherte Informationen gibt. In ihrem kürzlich erschienenen Buch mit dem Titel "Fake Facts" beschreibt Autorin Katharina Nocun, wie falsche Informationen und Verschwörungsmythen unser Denken beeinflussen.

Wie beeinflussen falsche Informationen unser Denken?
Projektfazit

Im Interview mit Teachtoday spricht Katharina Nocun über die Wirkungsweise von sogenannten "Fake News" und Verschwörungstheorien, wie man sie erkennt und wie man falsche Informationen und Erzählungen richtig einordnen kann.

Hat dieser Artikel gefallen?
Weiterlesen im Dossier „Digitales Lernen“
/mediabase/img/cache/5081_740x740.png Wie wollen wir dem Hass im Netz entgegentreten? Das fragen sich nicht nur junge Menschen. Hass entgegentreten
/mediabase/img/cache/5098_740x740.jpg In der Anonymität der digitalen Welt ist es wichtig, Betroffenen von Anfeindungen zur Seite zu stehen. Wir brauchen digitale Zivilcourage

Sophia Oppermann im Interview

Digitale Zivilcourage – so geht’s!

Projektidee: Wortwäsche

Umfrage: Zeigen Sie Engagement im Netz?

Soziale Netzwerke

Bild
Das Themendossier gibt einen Überblick, wie man Kinder bei der Nutzung sozialer Netzwerke begleiten kann.
Jetzt informieren

Artikel teilen!

Den Beitrag mit einem Klick weitergeben!

Teilen