Direkt zum Seiteninhalt

Familie und Medien

Lesezeit: Minuten
Familie und Medien 06.09.2023

Egg-Challenge - fragwürdiger Eltern-Trend in den sozialen Medien

Ein neuer Tag, eine neue Challenge. Nicht nur Kinder und Jugendliche lassen sich auf fragwürdige Herausforderungen ein.

Ein weiteres Mal fallen gleich mehrere Social Media-Phänomene negativ in der Öffentlichkeit auf. Die One-Chip-Challenge, bei der Nutzer*innen einen extrem scharfen Tortillachip essen müssen, schickt reihenweise Menschen in gesundheitsgefährdende Zustände und mit der Egg-Challenge präsentieren sich Eltern von einer eher unguten Seite.

Dabei zeigen sich junge Erwachsene auf TikTok sowie Instagram in der Küche mit ihren Kleinkindern, bereit zum kochen. Eigentlich ein vermeintlich normales Szenario auf den sozialen Netzwerken, wobei auch hier die Frage nach den Persönlichkeitsrechten der Kinder angebracht ist. Doch dann öffnen die Erwachsenen mit einem Schlag gegen die Stirn des Kindes ein Ei und verarbeiten es weiter, während die Kinder teils verdutzt, teils weinend weiter aufgenommen werden. Ob hier bereits von schlechter Erziehung gesprochen werden muss, wie es einige Medienhäuser tun, sei dahingestellt, allerdings ist eines sicher: die Kinder werden in einer sehr peinlichen und degradierenden Situation gezeigt und das Internet vergisst nie.

Die sogenannten Challenges sind Herausforderungen, die dazu einladen mitzumachen. Teilnehmende erhoffen sich davon Anerkennung in Interaktionen anderer User*innen. Aktualität ist der Schlüssel. Wer zum richtigen Zeitpunkt dabei ist, kann viele Likes absahnen, solange eine Challenge noch im Trend ist. Gerade Eltern sollten sich allerdings bewusst sein, welche Folgen die Egg-Challenge z.B. haben kann. Darauf haben wir bereits im Artikel über Sharenting hingewiesen.

Bedeutet das, alle Challenges sind schlecht? Natürlich nicht. Es gibt ebenso harmlose und lustige Trends auf den sozialen Medien, die gern mitgemacht werden dürfen. Es gilt dennoch stets die gezeigten und abgezielten Handlungen zu hinterfragen, sich darüber bewusst zu sein, dass die Inhalte öffentlich teilbar sind und Menschen durchaus gefährdet werden können. Für einen verantwortungsvollen Umgang mit Social Media finden Sie diverse Projektideen sowie andere Lerninhalte auf der Teachtoday Toolbox.

Meistgelesen

Häufig gelesen Neuigkeiten
17.05.2023
ChatGPT als Schreibtutor

Unterrichten.digital zeigt, wie KI in der...

14.06.2023
Fantasievolle KI: Von Daunenmänteln und Falschinformationen

Wo schier unendliche Potenziale verborgen...

01.03.2023
Fastenzeit digital

Augen weg vom Bildschirm. Der "Digital Detox"...